Heidi Jobst

Rechtsanwältin
Fachanwältin für Medizinrecht
Mediatorin

Email: jobst@conlex-anwalt.de
Telefon: 089-4141476-0

Tätigkeitsbereiche

  • Medizinrecht
  • Patientenrechte
  • Gerichtliche Vertretung der Krankenversicherer und Krankenkassen
  • Vorsorgeverfügungen

RAin H. Jobst  erwarb den Fachanwaltstitel als eine der ersten in München nach dessen Einführung. Schon damals konnte sie auf eine breite Erfahrung bei der Vertretung von Patienten zurückgreifen.

Im Laufe der Zeit weitete sie ihr Spektrum von der Patientenvertretung nach Behandlungsfehlern in der Humanmedizin auf die Zahnmedizin aus. Besonderen Wert legt RAin Jobst auf eine sachliche und fachlich fundierte Interessenvertretung ihrer Mandanten gegenüber Ärzten, Zahnärzten, Kliniken und Pharmafirmen. Sie ist verhandlungssicher im Umgang mit Haftpflichtversicherern der Heilberufe, bei der außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung und in der Schlichtung und Mediation.

Ein weiterer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit ist die Beratung im Rahmen der Vorsorgeverfügungen. Hier steht Frau Jobst nicht nur Einzelpersonen sondern auch Firmen und Institutionen als Ratgeberin in der Einzelberatung oder als Vortragende zur Verfügung.

Als Rechtsanwältin zugelassen seit 1995, Fachanwältin seit 2006


Bisherige Tätigkeiten

Seit 2016

Partnerin der Kanzlei conlex Rechstanwälte in München

Seit 2011-2015
Partnerin der Kanzlei FalCon Rechtsanwälte in München

2007 – 2011
Partnerin der Kanzlei Waibl & Jobst in München

2000 – 2006
Selbständige Anwältin mit Schwerpunkt Medizinrecht in München

1994 – 2000
Anwältin in einer Kanzlei mit Schwerpunkt Arbeitsrecht und Medizinrecht

Veröffentlichungen und Vortragstätigkeiten

  • Das Sachverständigen(un)wesen in der Arzthaftung, Festschrift 25 Jahre Arbeitsgemeinschaft im Medizinrecht e.V. (Hrsg.), Springer Verlag 2011
  • Fortbildung im Rahmen der Schulung der Mitarbeiter des AKM (Ambulantes Kinderhospiz München) zu den „Juristischen Fragen bei der Begleitung schwerkranker Kinder“
  • Vortragstätigkeit zur Vorsorgeplanung (Patientenverfügung, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht)
  • Vortragstätigkeit zum Zahnmedizinrecht (Workshop Zahnmedizinrecht AG Rechtsanwälte im Medizinrecht; für Mitarbeiter der gesetzlichen Krankenkassen)
  • Mediation im Medizinrecht: Teilnahme an der Podiumsdiskussion des Pilotprojektes München


Ehrenamtliche Tätigkeit

  • Stiftung AKM (Ambulantes Kinderhospiz München)


Fremdsprachen

  • Englisch
Rechtsgebiete und Leistungen